Im Blog Limburg-Mangu schreibe ich über meine Aufenthalte in Kenia, speziell in dem kleinen Ort Mang'u, der sich ca 50km nördlich
von Nairobi befindet.
Mang'u besteht hauptächlich aus einer langen Strasse, auf deren beiden Seiten sich, meist hinter Maisanpflanzungen, die Häuser
der dort lebenden Familien befinden. Weiter gibt es noch an einer Strassenkreuzung einen kleinen Marktflecken mit Obst- und
Gemüseständen, einem Metzger, einem Friseur, einer kleinen Tankstelle, einer Art Baumarkt einem Kiosk und einem Internet Cafe.
Daneben sind hier auch noch einige Schulen angesiedelt.

Achja...eine Kneipe gibts auch noch.

Samstag, 7. Juni 2014

Warum ist die Banane krumm?

Diese Frage ist allseits bekannt und es gibt verschiedene Antworten darauf. Ich habe deshalb mal das Wachstum einer Banane verfolgt und in einigen Bildern festgehalten.



Als erstes treibt eine Blüte aus der Mitte der Pflanze heraus.



Sie wächst nach unten und ihr besonderes Merkmal sind die großen violetten Blütenblätter.



Nach einiger Zeit rollen sich diese Blütenblätter ein und geben die Sicht frei auf die eigentlichen Früchte.



Die Bananen wachsen nun heran und sind noch nach unten ausgerichtet.



Nach einigen weiteren Tagen erkennt man daß sich die Bananen langsam nach oben ausrichten.







Nun haben die Bananen ihr endgültige Ausrichtung und die Früchte haben ihre gewohnte Krümmung erreicht und müssen nur noch reifen.